Futterspenden für Zirkustiere

25.03.20
Der Traditionscirkus Renz-International musste aufgrund der Corona-Krise seine Vorstellungen bis mindestens Ende Mai absagen. Die Tiere sind daher frühzeitig wieder in das Winterquartier nach Itterbeck zurückgekehrt. Durch die Zwangspause des Zirkus droht den Tieren bald der Futternotstand, da allein die beiden Elefanten etwa 150 kg Kraftfutter pro Tag benötigen.

Um hier kurzfristig zu helfen, hat sich die Raiffeisen Ems-Vechte selbst mit einer Futterspende beteiligt. Darüber hinaus haben wir ein Futter-Spendenkonto eingerichtet:

 

Kontoinhaber: Raiffeisenbank Ems-Vechte eG
IBAN: DE62 2806 9956 4851 1080 00
Verwendungszweck: Futterspende Cirkus Renz-International

 

Wir werden im Wert der Spendengelder für eine Belieferung mit den benötigten Futtermitteln sorgen. 

 

Wir freuen uns, wenn Sie diese Aktion gemeinsam mit uns unterstützen. Bei Rückfragen hierzu, steht unser Mitarbeiter Hartmut Menken unter Tel. 05942 9347-0 gerne bereit.